2. Grundschultag an der Sommerhofengrundschule

Auch dieses Jahr war das Jugendrotkreuz Sindelfingen mit tatkräftiger Unterstützung des Schulkoordinators Matthias Nix und Hilfe aus den Ortsvereinen Flacht, Deckenpfronn und Schönaich beim 2. Grundschultag an der Sommerhofengrundschule in Sindelfingen. Ein ganzer Vormittag ging es bei den 3. Klässlern um die Themen Erste Hilfe und Gefahrenvorsorge.
Über 100 Schüler durchliefen mehrere Stationen, die von unseren engagierten Ehrenamtlichen betreut wurden. So konnten die jungen Helfer an  einer Station einen Blick in den neuen Krankentransportwagen des DRK OV Sindelfingen erhaschen und bei einer anderen Station die Wichtigkeit von Schutzkleidung erfahren, in dem die Schülerinnen und Schüler Eier mit einem speziellen Helm auf den Boden werfen konnten und so sahen das es sich lohnt einen Helm zu tragen. Weitere Highlights waren auch, dass die Kinder sich an der stabilen Seitenlage probieren konnten oder die zwei Stofftiermaskottchen des JRK Sindelfingen versorgen konnten. Außerdem lernten sie etwas  über den Notruf, den Umgang mit Verletzung und waren mit voller Begeisterung beim Gefahrenmemory dabei.
Der kurzweilige  Vormittag war schnell vorbei. Sven Heidecker, Jugendleiter des JRK Sindelfingen, zog ein sehr positives Resümee  der Veranstaltung.
Ein Dankeschön geht an dieser Stelle natürlich nochmal an das JRK Sindelfingen und ganz besonders an die Gruppenleiter der Ortsvereine Flacht, Deckenpfronn und Schönaich für die tolle Unterstützung dieser Veranstaltung.

Seite druckenSeite empfehlennach oben