JRK unterwegs in Sachen Menschlichkeit

Mitte März war die aktuelle JRK Kampagne „Was geht mit Menschlichkeit?“ das Thema im Regionalrat West. In den Regionalräten des Landesverbandes treffen sich die Kreisjugendleitungen der Kreisverbände regelmäßig zum regionalen Austausch. Als Fachreferentin zu diesem Thema war Isabella Lang, Jugendbildungsreferentin des Kreisverbandes Böblingen, eingeladen. Nach einer kurzen Einführung wurde diskutiert, geplant, fotografiert und gespielt – ganz im Sinne der Mitmachkampagne. Es wurden viele Inhalte der Kampagne vorgestellt und ausgetestet. So wurden „Humanity Cards“ verteilt und die Ergebnisse der Videoaktion „Menschlichkeit“ begutachtet. „Der Austausch zur Kampagne unter den Kreisverbänden war sehr erfolgreich“ so Patrick Binder – Kreisjugendleitung des Kreisverbandes Böblingen.






Seite druckenSeite empfehlennach oben